"Wir müssen Vertreter der Versöhnung und Barmherzigkeit sein“
Weltjugendtag eröffnet
Artikel lesen
Bis nach ganz vorne haben es Mira und Simon Schuttemeier nicht geschafft. Aber sie haben einen guten Platz auf der weitläufigen Błonia-Wiese mit Blick direkt auf die große Altar-Bühne bekommen. Knapp ein halbe Millionen Menschen sind zum Eröffnungsgottesdienst des 31. Weltjugendtages in Krakau gekommen. Mit ihrem Freunden stehen die beiden jungen Pilger aus Hagen betend und singend auf dem vom Regen durchweichten Feld. Am Nachmittag war noch ein kräftiges Gewitter durchgezogen, zum Gottesdienst ist der Himmel aufgeklart. Petrus meint es gut mit dem Weltjugendtag.
 „Geht in die Zukunft mit der Barmherzigkeit Gottes“
Abschluss der "Tage der Begegnung" in Kattowitz
Artikel lesen
Der große Förderturm der Zeche Murcki-Staszic überragt den Wald. Eines der vielen Zeichen für die große Industrieregion Kattowitz und die allgegenwärtige Kohle-Förderung. Dominik Schröder und Tobias Kinzel steuern direkt darauf zu. Aber das Ziel der beiden Jugendlichen aus dem Möhnetal bei Warstein befindet sich einige Kilometer davor. Sie sind mit 20.000 anderen Weltjugendtags-Pilgern auf dem Weg zum großen Abschlussgottesdienst der „Tage der Begegnung“ im Erzbistum Kattowitz.
WJT-Feeling, Schwarze Madonna und tiefer Glaube begeistern
Weltjugendtags-Pilger besuchen Tschenstochau
Artikel lesen
„Ich glaube, wir hatten heute Nachmittag ein besonderes Privileg.“ Hendrik Böhme strahlt mit Eva Strunz und Dominik Hermelingmeier um die Wette. Die drei Jugendlichen aus der Weltjugendtags-Pilgergruppe Hövelhof-Delbrück haben gerade Gottesdienst in der Basilika auf dem Jasna Góra in Tschenstochau gefeiert. Direkt neben der Marienkapelle mit der Schwarzen Madonna. Keinen polnischen, keinen internationalen Gottesdienst, sondern eine deutsche Messe zusammen mit den anderen Pilgern aus dem Erzbistum Paderborn und Weihbischof Matthias König. „Das ist schon ein außergewöhnlicher Ort hier, ich kennen keinen Vergleich“, meint der 19-jährige Hendrik.
 
 
"Wir müssen Vertreter der Versöhnung und Barmherzigkeit sein“
Weltjugendtag eröffnet
Bis nach ganz vorne haben es Mira und Simon Schuttemeier nicht geschafft. Aber sie haben einen guten Platz auf der weitläufigen Błonia-Wiese mit Blick direkt...
1
„Geht in die Zukunft mit der Barmherzigkeit Gottes“
Abschluss der "Tage der Begegnung" in Kattowitz
Der große Förderturm der Zeche Murcki-Staszic überragt den Wald. Eines der vielen Zeichen für die große Industrieregion Kattowitz und die allgegenwärtige...
2
WJT-Feeling, Schwarze Madonna und tiefer Glaube begeistern
Weltjugendtags-Pilger besuchen Tschenstochau
„Ich glaube, wir hatten heute Nachmittag ein besonderes Privileg.“ Hendrik Böhme strahlt mit Eva Strunz und Dominik Hermelingmeier um die Wette. Die drei...
3
News
Aus der Katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn
alle News
News
Aus der Katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn
alle News

Eventkalender

Vernetz dich mit Jupa

JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Facebook
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Twitter
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf YouTube
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Instagramm
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Tumblr
 
 

YOUNG MISSION

Erzbistum Paderborn

Freiwillig im Ausland?