Junge Menschen sind Erst-Helfer Gottes
7. YOUNG MISSION-Weekend
Artikel lesen
„Nächstes Mal sind wir wieder dabei!“ Doreen Jacke (18) und Anna Sudendey (17) aus Büren strahlend vor ihrer Abfahrt. Die beiden sind zwei von insgesamt 230 Teilnehmern des siebten YOUNG MISSION-Wochenendes im Jugendhaus Hardehausen. Bereits bei ihrer Anreise schwärmen sie von den letzten Jugendtreffen, an dem sie teilgenommen haben. „Man trifft immer krass nette Leute hier und lernt viel Neues.“ Dieses Mal ist das Thema „#hautnah - Gott geht in die Tiefe“.
LTB 2016: Würde und Ekstase
300 junge Leute feiern beim christlichen Rock- und Popfestival in Unna
Artikel lesen
Anna Davidheimann ist mehr als nur Festival-erfahren. Am Arm der 22-Jährigen hängen die Erinnerungen an Festivals wie Trophäen: Deichbrand, Hurricane, Serengeti und noch eine Handvoll mehr. Für sie ist es also keine Frage, dass sie auch zum LOUDER THAN BEFORE nach Unna gekommen ist, eineinhalb Fahrtstunden von ihrer Heimat Löhne entfernt. „Wir waren schon vor zwei Jahren dabei, das hat uns sehr gut gefallen.“
„Ich singe, wie mir der Mund gewachsen ist“
Mit Samuel Harfst startet Kultur.Kirche e.V.
Artikel lesen
Im blau beleuchteten Altarraum steht der Sänger Samuel Harfst. Sechs Scheinwerfer sind auf den 30-jährigen Künstler gerichtet. Es wird ruhig in der St.-Michael-Kirche Oerlinghausen. Der Sänger stimmt das erste Lied an und das Publikum singt den ganzen Text mit. Mit Samuel Harfst startet der neu gegründete Verein Kultur.Kirche e.V. eine moderne Veranstaltungsreihe im Pastoralverbund Lippe-West – nicht nur für junge Leute.
 
 
Junge Menschen sind Erst-Helfer Gottes
7. YOUNG MISSION-Weekend
„Nächstes Mal sind wir wieder dabei!“ Doreen Jacke (18) und Anna Sudendey (17) aus Büren strahlend vor ihrer Abfahrt. Die beiden sind zwei von insgesamt...
1
LTB 2016: Würde und Ekstase
300 junge Leute feiern beim christlichen Rock- und...
Anna Davidheimann ist mehr als nur Festival-erfahren. Am Arm der 22-Jährigen hängen die Erinnerungen an Festivals wie Trophäen: Deichbrand, Hurricane,...
2
„Ich singe, wie mir der Mund gewachsen ist“
Mit Samuel Harfst startet Kultur.Kirche e.V.
Im blau beleuchteten Altarraum steht der Sänger Samuel Harfst. Sechs Scheinwerfer sind auf den 30-jährigen Künstler gerichtet. Es wird ruhig in der...
3
News
Aus der Katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn
alle News
  • Die Katholischen Jugendverbände im Erzbistum Paderborn engagieren sich gemeinsam unter dem Motto „zusammen.wachsen“ für die Integration von jungen Geflüchteten. Ihr Dachverband, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), bietet bis zum Frühjahr nächsten Jahres vermehrt Schulungen für Ehrenamtliche, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Paderborn und Dortmund an. Anlässlich der Interkulturellen Woche sind am kommenden Donnerstag, 6. Oktober, zur Auftaktveranstaltung in Paderborn zum Thema „Integration in Deutschland – Schaffen wir das? – Und wie!“ alle Interessierten eingeladen.
    Artikel weiterlesen
  • Der Dokumentarfilm „Raving Iran“ zeigt, wie zwei Elektro-DJ’s im Iran, einem der restriktivsten Länder der Welt, Musik machen.
    Artikel weiterlesen
  • Verzierte Tapeten und knallrote Sofas: Die Kurzgeschichtenverfilmung „Julieta“ von Pablo Almodovar ist ein bildgewaltiges Mutter-Tochter-Drama.
    Artikel weiterlesen
  • Aus der Fußgängerzone hat er sich in die Herzen seiner Fans gespielt. Samuel Harfst ist ein beeindruckender Musiker. Am Freitag kommt er nach Oerlinghausen. Denn dort wird ein neuer Verein gefeiert, die "Kultur Kirche" St. Michael.
    Artikel weiterlesen
  • Lauter als vorher? Ja, auf jeden Fall. Das christliche Rock- und Pop-Festival „LOUDER THAN BEFORE“ im Erzbistum Paderborn geht nach seinem Debüt im Jahr 2014 nun in die zweite Runde. Das Musikfestival startet am Samstag, 17. September, um 18.30 Uhr in der Lindenbrauerei in Unna. Acht christlich motivierte Rock- und Pop-Bands werden bis Mitternacht auf zwei Bühnen auftreten. Es geht um gute Musik, Glauben und Tiefgang in den Texten, egal wie laut. JUPA stellt hier die Musiker vor, die im "Atelier" auftreten.
    Artikel weiterlesen
  • Erfrischung gefällig? Dieser Sommer ist spritzig. Denn wir geben einen aus. In den Sommerwochen trifft JUPA junge Menschen aus dem Erzbistum, die etwas zu erzählen haben. Der Treffpunkt wechselt, aber es gibt immer einen Drink dazu. Diese Woche: Auf eine Limo mit Marvin Büsher.
    Artikel weiterlesen
  • Lauter als vorher? Ja, auf jeden Fall. Das christliche Rock- und Pop-Festival „LOUDER THAN BEFORE“ im Erzbistum Paderborn geht nach seinem Debüt im Jahr 2014 nun in die zweite Runde. Das Musikfestival startet am Samstag, 17. September, um 18.30 Uhr in der Lindenbrauerei in Unna. Acht christlich motivierte Rock- und Pop-Bands werden bis Mitternacht auf zwei Bühnen auftreten. Es geht um gute Musik, Glauben und Tiefgang in den Texten, egal wie laut. JUPA stellt hier die Musiker vor, die im Kühlschiff auftreten.
    Artikel weiterlesen
  • 500 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Erzbistum Paderborn sind gut vom Weltjugendtag (WJT) im polnischen Krakau zurückgekehrt. Die letzten Reisebusse erreichten am Dienstagmorgen die Heimatgemeinden der jungen Pilger in Süd- und Ostwestfalen sowie im Östlichen Ruhrgebiet. Die Gruppen waren fast zwei Wochen lang im östlichen Nachbarland unterwegs und erlebten bei den „Tagen der Begegnung“ im Erzbistum Kattowitz im Vorfeld und beim eigentlichen Weltjugendtag in Krakau ein großes Glaubensfest und eine große Freundschaft in den Gastfamilien.
    Artikel weiterlesen
  • Erfrischung gefällig? Dieser Sommer ist spritzig. Denn wir geben einen aus. In den Sommerwochen trifft JUPA junge Menschen aus dem Erzbistum, die etwas zu erzählen haben. Der Treffpunkt wechselt, aber es gibt immer einen Drink dazu. Diese Woche: Auf eine Limo mit Laura Küstermeier.
    Artikel weiterlesen
  • Der Pilgerstrom will kein Ende nehmen. Bis Mitternacht noch schieben sich immer mehr Menschen auf den Campus Misericordiae in der Nähe Krakaus. Hier findet der 31. Weltjugendtag mit der Vigilfeier und der Abschlussmesse mit Papst Franziskus sein Ende. Eine riesige weiße Bühne haben die Organisatoren auf das Veranstaltungsfeld gebaut. Deren oberste Ebene zeigt ein gigantisches Jesusbild, davor eine Art großer Tabernakel mit der Monstranz. Rund herum campieren die Jugendlichen aus 187 Nationen, manche mit Blick auf die Bühne, manche nur mit Blick auf einen Monitor. So groß ist das Gelände, das die erwarteten zwei Millionen Pilger fassen soll. Darunter 500 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Erzbistum Paderborn.
    Artikel weiterlesen
News
Aus der Katholischen Jugendarbeit im Erzbistum Paderborn
alle News

Eventkalender

Vernetz dich mit Jupa

JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Facebook
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Twitter
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf YouTube
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Instagramm
JUPA – Das Jugendportal im Erzbistum Paderborn auf Tumblr
 
 

YOUNG MISSION

Erzbistum Paderborn

Freiwillig im Ausland?